Verbandswandertag 2015

Erstellt am Sonntag, 07.06.2015

Am 25. Juli 2015 findet der Verbandswandertag "Rund um Großrückerswalde" statt. Zur Wahl stehen vier unterschiedlich lange Strecken. Nach der Wanderung findet im Festzelt am Sportlerheim die Ehrung der Sieger statt und ein kleiner Imbiss steht bereit.

Weitere Informationen gibt es hier im PDF-Dokument.

Flyer

DiBaDu und Dein Verein – wir sind dabei!

Erstellt am Mittwoch, 20.05.2015

Der SVG nimmt in diesem Jahr an der Aktion der ING DiBa teil, welche mit 1.000 Euro prämiert ist. Bitte unterstützt unseren Verein durch einen Klick auf folgenden Link: http://verein.ing-diba.de/sport/09518/sv-grossrueckerswalde-49-ev

Detailliertere Informationen findet ihr im PDF-Dokument.

Einladung zum Umwelttag 2015

Erstellt am Sonntag, 05.04.2015

Auch 2015 wird der SV Großrückerswalde wieder am Umwelttag teilnehmen. Die Einladung an alle Vereinsmitglieder findet ihr unter folgendem Link:

Einladung zum Umwelttag 2015

Sportausweise

Erstellt am Mittwoch, 21.01.2015

Der SVG führt in Kürze den Deutschen Sportausweis als einheitlichen Mitgliedsausweis ein.

Weitere Informationen findet Ihr in einer PDF-Datei (hier klicken).

 

Freie Presse-Artikel zum Umwelttag

Erstellt am Montag, 17.11.2014

1400 Fichten sollen nur der Anfang sein

Für seine Baumpflanz-Aktion am Umwelttag des Landessportbundes ist der SV Großrückerswalde mit dem Hauptpreis geehrt worden. Das ist aber noch lange kein Grund für die Erzgebirger, sich zufrieden zurückzulehnen.

Grossrückerswalde — Obwohl sie fast wöchentlich im Fußball, Tischtennis, Faustball und bei Lauf-Wettbewerben um Siege kämpfen, sind Erfolge allein dem SV Großrückerswalde 49 nicht genug. Auch die Umwelt liegt den Vereinsmitgliedern am Herzen.

Um vor allem die Jugend für den Naturschutz zu sensibilisieren, beteiligten sich die Erzgebirger im Frühjahr erstmals am Umwelttag des sächsischen Landessportbundes. Ein halbes Jahr später folgte nun der Lohn: Für das Pflanzen von 1400 Fichten wurde der Verein mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Generell war der Umwelttag aus regionaler Sicht als voller Erfolg zu werten. Denn hinter dem SV Großrückerswalde, der für seine Initiative 850 Euro erhielt, durfte sich der ATSV Gebirge/Gelobtland über die zweithöchste Prämie (750 Euro) freuen. „Wir haben uns mit zwei Altpapiersammlungen, einer Müllsammel-Aktion und unseren Bus-Transporten, die viele individuelle Fahrten verhindern sollen, am Projekt beteiligt“, erläutert ATSV-Trainer Danilo Schneeweiß das „Gesamtpaket“ seines Vereins.

Stefan Bär vom Landessportbund, der die Preise überbrachte, betonte jedoch, dass beim alljährlichen Umwelttag im April die Arbeit aller teilnehmenden Vereine von großer Bedeutung sei. Speziell den Erzgebirgern sprach er dabei ein großes Lob aus, denn in dieser Region finde das Projekt großen Anklang. Als wahre Hochburg ist dabei das mittlere Erzgebirge zu bezeichnen, denn auch der SV 1870 Großolbersdorf sowie der Zschopauer Schützenverein ergriffen getreu dem offiziellen Motto „Sport in Sachsen – Mit der Natur in gesundem Einklang“ die Initiative. Sachsenweit beteiligten sich 13 Vereine am Umwelttag – etwa ein Drittel davon ist in der Region um Marienberg und Zschopau zuhause.

Um dem hohen Aufwand aller Teilnehmer gerecht zu werden, darf jeder aktive Verein das Siegel „Umweltbewusster Sportverein 2014“ tragen. „Wir werden dieses Logo auch nutzen und es in unsere Homepage sowie Briefköpfe einarbeiten“, kündigt Ralf Hildebrandt, der Geschäftsführer des SV Großrückerswalde, an. Dass es auch noch zum Hauptpreis reichte, „macht den Verein sehr stolz“. Auf diesen Lorbeeren wolle man sich jedoch nicht ausruhen. Stattdessen wird bereits über den nächsten Umwelttag des Landessportbundes nachgedacht. Bei der fünften Auflage dieser Aktion, die vom 18. bis 26. April 2015 stattfinden soll, wollen die Großrückerswalder mit anderen Vereinen aus der Region kooperieren. „Eine größere Aktion bringt auch größeren Nutzen mit sich“, erklärt Hildebrandt. Und Nachhaltigkeit ist schließlich ein Hauptanliegen des Umwelttages. Erste Gespräche mit dem ATSV wurden bereits bei der Auszeichnung geführt. Gut möglich sogar, dass weitere Mitstreiter hinzukommen. „Wir haben zum Beispiel einen guten Kontakt zu den Orientierungsläufern des SV Lengefeld“, sagt ATSV-Trainer Danilo Schneeweiß, der sich in Abstimmung mit dem Forst eine gemeinsame Aktion gut vorstellen kann.

 

SVG49 engagiert sich beim Umwelttag 2014

Erstellt am Freitag, 14.11.2014

Am 25. April 2014 nahm der SVG mit 22 Kindern und 6 Erwachsenen am "Umwelttag im Sport 2014" teil. Das Motto der Veranstaltung lautete "Sport in Sachsen - Mit der Natur in gesundem Einklang". Dazu wurden 1.500 kleine Fichten an der Blockhütte am Steinhübel gepflanzt.

Weitere Informationen können der Seite des Landessportbundes (http://www.sport-fuer-sachsen.de/umwelttag.html), sowie den folgenden zwei Zeitungsartikeln entnommen werden.

Artikel 1

Artikel 2

Seite wieder online

Erstellt am Mittwoch, 20.08.2014

Nach technischen Problemen und einem Totalausfall ist die Seite am 20.08.2014 wieder online gegangen. Wir bitten die Vorkomnisse zu entschuldigen!